Planen Sie eine kurzfristige, kleine Hochzeit oder einen Ausflug?

HOCHZEITSFOTOGRAFIE-STUDIOS WÄHREND COVID-19 GEÖFFNET - Viele Paare wollen nicht warten. Sie planen, in naher Zukunft zu heiraten, zu fliehen oder eine kleine Zeremonie mit ihrem Fotografen, einigen engen Freunden und ihrer Familie zu veranstalten, aber auf die Empfangsparty zu verzichten oder sie zu verschieben.

Sehen Sie sich WPJA-Fotostorys von kleineren Hochzeiten an - WedElope | Wähle Liebe, keine Angst!

2015 Fotograf des Jahres

Es ist kein Zufall, dass in den Händen von Slowenien Hochzeitsfotograf Samo RovanDie Kamera spiegelt Leidenschaft, Aufrichtigkeit und Wärme wider. Es sind dieselben Qualitäten, mit denen er sich allen seinen Themen nähert. Es ist auch der Grund, warum Leute ihn immer wieder aufgesucht haben und ihn gebeten haben, sie oder für sie zu fotografieren.

Anfangs, als Architekturstudent vor Jahren mit einer Kamera zu Dokumentationszwecken, war Samo sofort vom Medium begeistert. Er reflektiert, wie er "seine Gedanken und Ideen durch die Kamera erfassen kann. Ich wollte die Schönheit und Vielfalt des Lebens auf meine Art sehen und diese Momente dokumentieren. "Kurz darauf bat der Besitzer des Filmstudios, in dem er seinen Film entwickelt hatte, Samo, Fotos für ihn zu machen. Dies führte zu einer Einladung einer slowenischen Foto-Presseagentur, als einer ihrer Fotojournalisten zu arbeiten.

Nach sieben Jahren auf dem Feld, Samo zog seine Kamera zurück, nachdem seine liebe Großmutter verstarb, und er kehrte zur Architektur zurück. Zu dieser Zeit schien es für Samo, als sei seine Karriere als Fotograf vorbei. Aber wieder Bewunderer seiner Arbeit hatten andere Pläne für ihn. Diesmal war es ein Kollege, der ihn bat, ihre Hochzeit zu fotografieren. Die Kombination aus spontanen Momenten in einem wunderschönen Ziel in den Bergen und der Dankbarkeit aller Beteiligten ließ Samo fühlen, als ob "ich im Himmel war". Das war 2006 und er hat seitdem nicht aufgehört Hochzeiten zu fotografieren. "

Ist es reiner Zufall, Zufall oder der unbestreitbare Strom seines Talents und Könnens, der in den Fokus gerät, wenn die Kamera in Samos Händen liegt? Anhand seiner Arbeit, seiner Auszeichnungen und der Erfahrungsberichte seiner Kunden ist klar, dass es sich um Letzteres handelt. Umrahmt von wunderschönen Zielen, dem Gespür eines Architekten für Raum und Struktur, fokussiert Samos Arbeit die einzigartige und pure Emotion des Augenblicks. Das Gefühl gewinnt immer in seinen Fotografien.

Wie Samo sagt: "Meine Bilder sind tief in aufrichtigen Emotionen eingebettet, die die stärksten Gefühle über Liebe und Leben hervorrufen. Das Hauptziel meiner Fotografie ist es, die einzigartige Seele der Hochzeit einzufangen. "In seinen fachkundigen Händen fängt Samo die Geschichte der Veranstaltung, des Paares und ihrer Gäste ein. Es ist eine Geschichte, die über den Tag hinausgeht, eine Geschichte, die Samo durch zukünftige Generationen weitergeben und verstehen will - die Kinder und Enkelkinder des Paares. Dies ist eine großartige Vision, aber dennoch eine, die dieser preisgekrönte Fotograf in jedem schönen Moment festhält.

Wenn man Samos Arbeit studiert, wird schnell klar, warum ihn viele Menschen während seines Lebens gebeten haben, Fotos zu machen. Es ist eine intensive Konzentration auf das Gefühl des Augenblicks. Er sagt: "Wenn ich die Hochzeit nicht fühlen kann, dann wird der Betrachter meine Arbeit nicht fühlen." Das ist sehr wahr. Wir sind sicher in der Lage, seine Arbeit zu spüren und sie in brillanten Details zu genießen.

Samos positive Energie, sein Humor und seine komplexen Kompositionen bestimmen nicht nur seine Arbeit, sondern haben ihn auch zu einem preisgekrönten Fotografen und einem Redner auf internationalen Hochzeitsfotografie-Konferenzen gemacht, wo er die Komplexität der Fotografie beleuchtet. Er hat die Fähigkeit, Geschichten zu schreiben, die Schichten und starke Inhalte haben, die durch seine Leidenschaft und seinen Sinn für Humor in den Fokus gerückt werden. Es ist eine einzigartige Kombination von zwingenden Qualitäten, die wir alle fühlen können, wenn wir seine Arbeit bewundern.